Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

top-marbuelis
blockHeaderEditIcon
einfuehrung-marbuelis
blockHeaderEditIcon

Edition Marbuelis: 
Werke von Andreas Gößling

In der Edition Marbuelis erscheint eine Auswahl der Werke von Andreas Gößling – Romane und Sachbücher, Erzählungen und Gedichte – in vom Autor überarbeiteten Neuausgaben. Die Edition beginnt im Frühjahr 2020 mit den Romanen Der Irrläufer und Bernsteingrab sowie dem Voodoo-Thriller Dunkler Tanz und dem Sachbuch Voodoo.

hinweis-marbuelis
blockHeaderEditIcon

Diese Seite ist noch im Aufbau.
Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich - weitere Informationen werden jeweils zum Erscheinen der einzelnen Bände hinzugefügt.

Romane

 

Der Irrläufer

Andreas Gößling: Der Irrläufer. Roman
Edition Marbuelis: Band 1
Hardcover, Großformat 15,5 x 22 cm
ET: April 2020
560 S., € 27,90 € [D]
ISBN 978-3-944488-40-0

Überall im Buchhandel erhältlich, z.B. bei Thalia

Sommer 1987: Der junge Spiele-Erfinder Georg Kroning hat ein bizarres Brettspiel entwickelt. Als er das Irrläufer-Spiel mithilfe einer Agentur vermarkten will, scheint es sich zu verselbstständigen: In Georgs Umgebung kommt es zu rätselhaften Todesfällen, die sich allesamt nach den Regeln seines Spiels zu ereignen scheinen. Handelt es sich um spukhafte Zufälle, ist Georg ein psychopathischer Mörder – oder werden durch das Spiel Kräfte freigesetzt, die in einem düsteren Familiengeheimnis viele Jahre lang gebunden waren?

»Die oft atemberaubende Handlung einschließlich treffsicher gezeichneter Milieus hat alle Qualitäten eines film noir; doch das Unheimliche dieses Romans und wohl auch seine Raffinesse bestehen darin, dass den Leser trotz einer Romanwelt, die alles zu bieten hat, was spannende Lektüre ausmacht, immer wieder das Gefühl beschleicht, selbst einem Spiel mit unbekannten Regeln zu folgen (...)  Der Irrläufer ist ein ungewöhnliches und großartiges Buch.« Prof. Eva Geulen, Humboldt-Universität Berlin

 

 


Bernsteingrab

Andreas Gößling: Bernsteingrab. Roman
Edition Marbuelis: Band 2
ET: März 2020
Hardcover, Format 13,5 x 21,5 cm, ca. 492 S.
LP: 25,90 € [D], ISBN: 978-3-944488-38-7

Überall im Buchhandel erhältlich, z.B. bei Thalia oder direkt im Druckershop

Nach dem Mauerfall will der Fotograf Timo Prohn, Nachfahr eines märkischen Adelsclans, das verfallene Familienschloss an der Oder wieder in Besitz nehmen. Doch bald schon kommt es zu verstörenden Zwischenfällen. Auf der Suche nach einer Erklärung stößt Timo auf ein finsteres Geheimnis ...

Ein literarischer Thriller, in dem es um deutsche Geschichte und Identität im ganz großen Bogen geht – von der Erbsünde der Preußen über die ,schwarze Romantik‘ und das ,Dritte Reich‘ bis zur Wiedervereinigung.

„Für mich zählt Bernsteingrab zu meinen gelungensten Romanen. Ähnlich meinem Erstling Der Irrläufer vereint er Thriller-Elemente mit literarischer Komplexität. Zusätzlich habe ich mich hier erstmals an einem geschichtlichen Stoff versucht, ohne zu ahnen, dass ich wenige Jahre später als historischer Romanschriftsteller bekannt werden würde: Mein erster Roman, der bei einem größeren Verlag erschien, war 2001 Die Maya-Priesterin.“ Andreas Gößling

 


Die Maya-Priesterin

Andreas Gößling: Die Maya-Priesterin. Roman
Edition Marbuelis: Band 3
ET: Juni 2020
Hardcover, Format 13,5 x 21,5 cm, ca. 500 S.
LP: 25,90 € [D], ISBN: 978-3-944488-45-5

Überall im Buchhandel erhältlich

1696 A.D.: Weil er eine junge Frau vor den Häschern der Inquisition versteckt hat, wird der spanische Franziskanermönch Diego Delgado zum Missionsdienst im mittelamerikanischen Dschungel verurteilt. Dort gerät er in die Wirren eines Aufstands gegen die weißen Eroberer und verliebt sich heillos in die Maya-Priesterin Ixkukul. Er folgt ihr ins letzte freie Reich der Maya, das tief im Urwald verborgen den Siegeszug der Konquistadoren überdauert hat. Die Pracht der Tempel und Pyramiden von Tayasal fasziniert ihn ebenso sehr, wie ihn die grausamen Kulte und Rituale verstören. Diego wird als Bote der Götter verehrt, mit dem Tode bedroht und stößt auf ein Geheimnis, das er unbedingt lösen muss, um sein Leben zu retten und die Liebe der schönen Ixkukul zu erringen. Oder ist alles ganz anders – wird er benutzt in einem Spiel, in dem es um Macht und Rache statt um Leben und Liebe geht?

»Sinnlich, mysteriös, grausam und bis zur letzten Zeile fesselnd.« (Gisbert Haefs)
»Gössling gelingt das narrative Kunststück, Wissenswertes zu vermitteln und zugleich seine Leser zu unterhalten.« (Jochen Hörisch, NZZ)

 


Im Tempel des Regengottes

Andreas Gößling: Im Tempel des Regengottes. Roman
Edition Marbuelis: Band 4
ET: Juni 2020
Hardcover, Format 13,5 x 21,5 cm, ca. 434 S.
LP: 23,90 € [D], ISBN: 978-3-944488-46-2

Überall im Buchhandel erhältlich

Mittelamerika, um 1870: Der junge englische Künstler und Abenteurer Robert Thompson reist auf den Spuren seines Vorbilds, des berühmten romantischen Malers Frederic Catherwood, nach Mittelamerika. Dort gerät er in die Fänge skrupelloser Schatzjäger, die ihn dazu verleiten, mit ihnen den sagenhaften Goldschatz aus der untergegangenen Mayastadt Tayasal zu suchen.
In ihren gigantischen Tempelstädten tief im Dschungel erwarten die Maya-Völker die Ankunft ihres Befreiers, der in ihrer Überlieferung angekündigt und in uralten Kunstwerken abgebildet ist. Als die Priester und Seher der Maya in Robert den Befreier zu erkennen glauben, gerät er zwischen die Fronten eines kriegerischen Konflikts, in dem sich seine romantischen Untergangssehnsüchte auf grausame Weise zu erfüllen drohen ...

»So spannend wie Die Maya-Priesterin ... ein Abenteuerroman in schwarzromantischer Tradition.« (Angelika Irgens-Defregger, Bayerische Staatszeitung)
»Aufwühlend, berauschend und oft auch schockierend« (Heike Rau, leselupe.de)

 


Der Alchimist von Krumau

Text folgt 

 


Dunkler Tanz

Andreas Gößling: Dunkler Tanz. Voodoo-Roman
Edition Marbuelis: Band 6
Hardcover, Format 13,5 x 21,5 cm, ca. 256 S.
ET: April 2020

LP: 21,90 € [D]
ISBN: 978-3-944488-39-4
E-Book ISBN: 978-3-944488-42-4

Überall im Buchhandel erhältlich

Seit seiner Kindheit fühlt sich der exzentrische Performance-Künstler Daniel von Voodoo angezogen. Doch die gemeinsame Karibikreise mit seiner Freundin, der glamourösen Lifestyle-Journalistin Elsie, entwickelt sich rasch zum Albtraum: Elsie gerät in die Fänge eines Kartells, das seine Opfer mit Voodoo gefügig macht. Um sie zu befreien, bleibt Daniel nur eine Chance ...

Dunkler Tanz ist ein doppelbödiger Thriller, der die Nerven seiner Leser strapaziert und den scheinbar so fest gefügten Boden der Realität ins Wanken bringt.

„Mehr und mehr verliert man als Leser die Trennung zwischen Mythos und Wirklichkeit und fällt in einen sagenhaften Strudel voll erschreckender Geschehnisse.“ hysterika.de

 

 


Faust, der Magier

Andreas Gößling: Faust, der Magier. Roman
Edition Marbuelis: Band 7
ET: August 2020
Hardcover, Großformat: 15,5 x 22,0 cm, ca. 466 S.
LP: 24,90 € [D], ISBN: 978-3-944488-47-9

Am 1.8.20 überall im Buchhandel erhältlich

1480 A.D.: Im Keller des Klosters Maulbronn wird die Magd Maria von einem Unbekannten geschändet und geschwängert – vom Teufel, munkeln die Mönche, aber vielleicht war es auch ihr eigener Abt. Jedenfalls hat der Klostervorsteher zeitlebens ein Auge auf den in ärmsten Verhältnissen vaterlos aufwachsenden Knaben, der auf den Namen Georg Johannes Faust getauft wird. Der kleine Georg entwickelt wundersame Fähigkeiten, die ihm früh den Ruf eintragen, übernatürliche Kräfte zu besitzen – und die Begehrlichkeit von Fürsten und Äbten wecken. Faust selbst hat gute Gründe, an seine halbteuflische Herkunft zu glauben: Er fühlt sich von Dämonen besessen und versucht verzweifelt, die Kon­trolle über sich selbst zu erlangen. Zugleich soll er die Befehle der mächtigen Herren erfüllen, die ihn mit Schande und Tod bedrohen, falls er ihre Schatzkammern nicht mit alchimistisch erschaffenem Gold füllt.

»Suchtgefahr, man kann das Buch nicht mehr aus den Händen legen.« (Thüringische Landeszeitung)

»Ein teuflisch guter Roman.« (histo-couch.de)

 


Dea Mortis

U-TerminalAndreas Gößling: U-Terminal. Ein Horrortrip
Edition Marbuelis: Band 8
Hardcover, 13,5 x 21,5 cm
ET: Juni 2020
234 S., € 19,90 € [D]
ISBN 978-3-944488-41-7
Überall im Buchhandel erhältlich

Der Horror ist irgendwo da draußen - oder tief in uns drin?

Seit unvordenklichen Zeiten ruht tief unter der Stadt Idleton ein vergessener Tempel. Bei Bauarbeiten für ein neues U-Bahn-System wird er entdeckt - und eine uralte Macht geweckt, die nach Opfergaben verlangt.
Rick Nadar, der mit seiner schwangeren Freundin Rachel nach Idleton kommt, ahnt nicht, dass er sich bereits mitten in einer apokalyptischen Auseinandersetzung befindet, in der er bald schon um sein Leben kämpfen muss.

»Je weiter er vorankam, desto weicher fühlte sich der Boden unter seinen Füßen an. Beinahe fleischig, federnd, als liefe Rick über das Bauchfell einer riesigen, hingestreckten Kreatur.« U-Terminal erzählt von Ricks wachsendem Grauen - und von den dunklen Quellen, denen seine Schreckensgeister entsteigen.

»Gößling setzt wieder dunkle Mächte frei.« (dpa)
»Absolut beklemmend.« (hysterika.de)

 


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*